Nexus-Upgrade-web

Nexus verpasst drei Kollektionen ein Upgrade

Nexus hat drei Produktlinien in seinem Portfolio verbessert, ohne dass diese hierdurch teurer geworden sind. Der G Rider, Ridge Rider und die gesamte G Play Range sind jetzt wasserdicht, wiederaufladbar, haben mehr Stimulationsfunktionen und sind leistungsfähiger als zuvor.

Die Unisex-Silikon-Spielzeuge sind vielseitig und lassen sich dank ihre abnehmbaren Motoren leicht reinigen. Die neuen Modelle bieten immer noch austauschbare Motoren, aber diese werden mit einem USB-Kabel statt batteriebetrieben geladen.

„Diese Produkte sind seit langem in unserem Sortiment,“ sagt Monique Carty von Nexus. „Trotz ihres Erfolges, haben sich mit der Zeit höhere Standards etabliert und wir waren der Meinung, dass sie verbessert werden sollten, um zu reflektieren, was ein gutes Sexspielzeug heute ausmacht. Als High-End-Marke ist es für uns wichtig, hohe Standards zu halten und vorne mit zu spielen.“

Die Preise der neuen Modelle, die einfach ein + neben dem Namen ihres Vorgängers haben, bleiben gleich und werden in einigen Fällen sogar niedriger sein. Außerdem seien für die neuen Modelle verbesserte Verpackungen entwickelt worden.

eLINE Redaktion

Veröffentlicht von eLINE Redaktion

Die eLINE Redaktion versorgt den Handel mit den neuesten Meldungen aus der Erotikbanche.