Doc-Johnson-ANME-Jan-2018-web-620x315

Doc Johnson präsentiert neue Produkte und Marketingkampagnen

Doc Johnson ist mit vollem Gepäck auf die ANME Show gekommen: das Unternehmen präsentierte 24 neue SKUs in den fünf Linien Main Squeeze, iVibe, Mood, Optimale und Kink by Doc Johnson. Die neue Produktauswahl besteht aus einem Mix aus verschiedenen Artikeln, Stilen und Funktionen, der Schwerpunkt liegt dabei aber immer auf der Kundenzufriedenheit. „Wir nehmen das Feedback unserer Kunden sehr wichtig“, macht Scott Watkins, Verkaufs- und Marketingleiter von Doc Johnson, deutlich. „Die ANME hat gezeigt, wie wir dieses Feedback nutzen, um es in fantastische Produkte umzusetzen.“ Jedes einzelne Produkt sei durch Bedürfnisse des Markts inspiriert worden. Vor dem Hintergrund dieser Anforderung beginnt bei Doc Johnson jedes Design mit einer klaren Zielsetzung. Laut Doc Johnsons COO Chad Braverman ist diese Methodik einer der wichtigsten Grundsätze des Unternehmens. „In den letzten 40 Jahren haben uns unsere Kunden für hochwertige und zugleich erschwingliche Produkte geschätzt, aber heutzutage sind die Anforderungen viel höher. Unser Team ermöglicht es uns, immer wieder mit spannenden und innovativen Designs auf den Markt zu kommen. Wir fokussieren uns darauf, der gegenwärtigen Nachfrage des Marktes zu entsprechen, Erwartungen zu übertreffen und zukünftige Trends zu antizipieren. Doc Johnsons Beständigkeit ermöglicht konstante Kreativität.“
Abgesehen von den neuen Produkten stellte Doc Johnson auch interaktive Displays und Vermarktungskonzepte vor. Den Messestand zum Beispiel schmückte ein immersives Display der BDSM/Fetisch-Linie Kink, das regen Zuspruch bekam. „Die Besucher waren über die neuen Produkte in der Kink Linie sehr angetan. Der Handel liebt die Qualität und die Vielfalt der Produkte, aber auch die Möglichkeiten, die Linie ansprechend zu vermarkten. In vielen Geschäften ist Kink eine Attraktion!“ so Watkins.

eLINE Redaktion

Veröffentlicht von eLINE Redaktion

Die eLINE Redaktion versorgt den Handel mit den neuesten Meldungen aus der Erotikbanche.